MENU

Professionelles Coaching für angehende Fotografen.

21. Dezember 2018

Heutzutage hat so gut wie jeder in seinem Smartphone eine Kamera, aber zu einem guten Fotografen gehört schon einiges mehr, als auf den Auslöser zu drücken. Wenn du schon länger mit dem Gedanken spielst, aus deinem Hobby einen Beruf zu machen, aber du den entscheidenden Schritt in die Selbstständigkeit noch nicht gewagt hast oder du dir vielleicht noch ein wenig fachmännische Starthilfe wünschst, um die beste Qualität aus deinem gewerblichen Vorhaben zu holen, könnte dich mein Coaching-Angebot interessieren.

In dem Workshop erhältst du Informationen, die ich in den letzten 5 Jahren meiner Selbstständigkeit als Fotografin gesammelt habe und die perfekt auf dich abgestimmt sind. Angepasst an deinen Kenntnisstand werden unterschiedliche Themen, in denen du Fragen oder Beratungsbedarf hast, behandelt. Ich selbst habe vor vier Jahren ein solches Coaching bei einem erfahrenen Fotografen in Anspruch genommen, da es bei dem Übergang vom Hobby zum Beruf vieles zu beachten gibt, woran man als Laie möglicherweise noch gar nicht gedacht hat. Um diesen Wechsel zu erleichtern und um dich und deine Fotografie zu fördern, biete ich dieses Coaching an.

Wie bereits erwähnt, ist der Workshop ganz auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnitten. Mögliche Bereiche, die in dem Coaching besprochen werden könnten, wären beispielsweise ganz basale Inhalte, die die Grundlagen für die selbstständige Arbeit darstellen. So kann es durchaus zu deutlichen Änderungen bezüglich der Versicherungen oder Steuererklärung kommen. Natürlich muss man auch für die Zukunft ausreichend abgesichert sein, weswegen ich gerne mein Wissen über die Pensionkasse, AHV/IV und EO weitergeben werde. Aber essentiell ist auch der Umgang mit speziellen Computerprogrammen, die dich sowohl bei der Bildbearbeitung und –verarbeitung als auch bei grundlegenden Tätigkeiten wie zum Beispiel der Buchhaltung unterstützen sollen. Ein weiterer wichtiger Punkt wird das Marketing sein. Wie macht man auf sich aufmerksam? Wie vermarktet man sich und seine Fotografien medienwirksam auf Social-Media-Plattformen? Inwiefern und wann ist konventionelle Werbung wie Flyer, Inserate, Handzettel etc. einzusetzen? An wen richtet sich überhaupt die Werbung? Das sind Fragen, die man vor der Umsetzung beantwortet haben muss, denn damit einhergehend sind auch tieferliegende Thematiken verbunden: Welche Produkte bzw. Produktpakete werden zu welchem Preis an welches Klientel verkauft.

Das ist nur ein kleiner Einblick in die vielen unzähligen Problematiken, die sich auftun können, wenn man den Sprung in die Selbstständigkeit wagt. Es ist dann immer hilfreich, wenn man sich an jemanden wenden kann, der schon Erfahrungen sammeln konnte und sich mit all diesen Themen auseinandersetzen musste.

Ich werde mir für dich einen ganzen Tag (ca. 9:00h bis 17:00h) Zeit nehmen und mich all dem widmen, was dich interessiert. Dabei bin ich sehr flexibel, was den Ort unseres Zusammentreffens in der Nähe von Winterthur angeht. Es ist ganz egal, ob wir uns bei dir Zuhause, in deinem Studio oder an öffentlichen Plätzen treffen. Das Hauptaugenmerk sollte dein berufliches Anliegen sein, wobei ich dich mit meiner fachmännischen Meinung unterstützen werde. Für den Preis von 1190.- CHF (inkl. MwSt.) bekommst du meine vollkommene Aufmerksamkeit und all mein Wissen, das ich mir über die Jahre selbst angeeignet habe. Sieh diese Ausgabe als erste wertvolle Investition in dein neues Dasein als Fotograf oder Fotografin an, das letztlich so viel mehr wert ist, als es mit Geld zu bemessen wäre. Ich freue mich auf dich und auf deine unverbindliche Kontaktaufnahme.

CLOSE